Aktualisiert 26.02.2021

Russisches Küstenpanzerschiff NOVGOROD

Text und Fotos: Lothar Wischmeyer

Novgorod 1875



 

Vor einigen Jahren hat mein Freund Dirk Nottelmann nach einer Studienfahrt in Russland einen Plan des Küstenpanzerschiff „NOVGOROD“ gezeichnet. Die „NOVGOROD“ ist nach einem Entwurf von Vize-Admiral Popoff im Jahre 1874 gebautes Schiff (sog. Popoffka).
Es ist durch seine kreisrunde Form auffällig, und es wurden in dieser Art nur zwei Exemplare gebaut. Das andere Panzerschiff erhielt den Namen „ VIZE-ADMIRAL POPOFF“.
Sie wurden für die Verteidigung der flachen Küstengewässer um die Schwarzmeer-Häfen Sewastopol, Nikolajew und Otschakow gebaut und konnten mit ihrem geringen Tiefgang von 4,10 m weit in die Flüsse hineinfahren und diese absperren. Aufgrund ihrer besonderen Rumpfform erlangten sie, für Schiffe ihrer Klasse, einen ungewöhnlichen Bekanntheitsgrad. Die „NOVGOROD“ wurde um 1910 in Sewastopol abgewrackt.
Aus dem Grund der ungewöhnlichen Form kam ich auf die Idee, davon ein Modell zu bauen.



 

Es ist nicht leicht, einen Rumpf in 1 : 100 in runder Form ohne Beulen und Dellen zu bauen. Aus diesem Grund kam ich auf die Idee, einen Rumpf, der ja nur einen Durchmesser von 30,80 cm hat aus einem Stück zu drehen. Aus fünf Schichten Buchenholz wurde ein Klotz verleimt den ich dann auf einer Drexler Maschine in die gewünschte Form brachte. Anbauten, wie das kleine Heck, die Führung der Schraubenwellen oder die Dockkiele wurden mit Polyesterspachtel an den Holzrumpf angespachtelt und nach dem Trocknen in passende Form gebracht. Wie auf den beiliegenden Fotos ersichtlich, wurde dann von mir eine Siliconform erstellt. In dieser Form habe ich dann die Schale laminiert und einen leichten Rumpf erhalten, der sich nicht verzieht. Alle anderen Bauteile wurden dann aus Messing, Kunststoff, oder Holz nach Plan hergestellt, lackiert und auf dem Modell befestigt.
Das Originalschiff hatte eine Länge über alles von 35,60 m, einen Durchmesser von 30,80 m und wie schon erwähnt einen Tiefgang von 4,10 m.

Quellen: eigenes Archiv

Im Logbuch sind zur NOWGOROD folgende Berichte erschienen:

Logbuch 1973, Heft 1, S.27
S. Borgschulze, NOWGOROD, eine russische Idee.

Logbuch 1985, Heft 3, S.92
D. Nottelmann,VITSE ADMIRAL POPOFF


Haben Sie Fragen zu einem Bericht ? Bitte benutzen Sie dazu unser Kontaktformular, oder melden Sie sich in unserem Forum an und stellen dort Ihre Fragen ein:
https://forum.arbeitskreis-historischer-schiffbau.de


^
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×