Aktualisiert 23.12.2020

Das aktuelle LOGBUCH

DAS LOGBUCH 2020/4

Die aktuelle Augabe der Quartalszeitschrift unseres Arbeitskreises, Das LOGBUCH, spiegelt das gesamte Interessensgebiet unserer Mitglieder wieder, und wird heute von weit über 1000 Mitgliedern in ca. 20 Ländern der Erde gelesen. Museen und Bibliotheken in Moskau, London, Haifa, New York und vielen anderen Städten beachten und beziehen unsere Zeitschrift.

Titelbild: Winterstimmung in der Luzerner Werft am Vierwaldstättersee. DS UNTERWALDEN wird im Schneegestöber für Festtagsfahrten aufgedampft.

Rückseite: Eigenreklame für die Sonderdrucke des AK

Wick, Claudia, Volk, Robert   Seite 152
Zusammenfassung Ein- Ausblenden  Göpelschiffe – ein fast vergessener Schiffstyp Teil 2
Borgschulze, Siegfried   Seite 165
Zusammenfassung Ein- Ausblenden  Das Ausflaggen von Schiffen
Walle, Heinrich Leseprobe als PDF-Datei: Leseprobe als PDF-Datei (4.5 MB) (4.5 MB)   Seite 168
Zusammenfassung Ein- Ausblenden  Deutsche Rahsegler rund Kap Horn
Schneider, Michael   Seite 178
Zusammenfassung Ein- Ausblenden  Dampfyacht MEDEA von 1904 in M 1:100
Falck, W. Eberhard   Seite 186
Zusammenfassung Ein- Ausblenden  Das Seegefecht zwischen SMS METEOR und dem Aviso BOUVET vor Havanna am 9. November 1870
HNA-Blätter- Mannlochverschlüsse   Seite 196
Bücherschau   Seite 199
Zeitschriftenspiegel   Seite 202
Vorschau auf Heft 1-2021, Vorschau auf Neptunia nº 300   Seite 203

Vorbereitung der Zusammenfassungen Robert Volk

Erscheinungsweise und Bezug

Unsere Zeitschrift DAS LOGBUCH erscheint vierteljährlich und wird kostenlos an die Mitglieder des Arbeitskreises historischer Schiffbau e.V. abgegeben (der Verkaufspreis ist im Mitgliedsbeitrag inbegriffen)

Bezug eines Probeexemplars (natürlich unverbindlich)
Gegen Voreinsendung einer Schutzgebühr von 5 € (Schein) erhalten Sie ein Probeheft des LOGBUCH´es. (nicht das aktuelle)
Vergessen Sie nicht, Ihre Anschrift anzugeben und den Brief ausreichend zu frankieren!
Die Anschrift des Arbeitskreises finden Sie unter "Impressum".

Beiträge gesucht
Gesucht werden immer Beiträge für eine Veröffentlichung im LOGBUCH. Der Redakteur ist für Beratung und Auskünfte unter folgender E-Mail zu erreichen: redaktion@arbeitskreis-historischer-schiffbau.de
Einige Hinweise sind hier auf dieser Homepage unter "Redaktion" zu finden.

^
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×