Aktualisiert 28.07.2020

Containerschiff ALEXANDER B.

Text und Fotos: Oliver Pelzer

Meine Lieblingsschiffe sind seit jeher Feeder (Zubringerschiffe die Container von großen Seeschiffen übernehmen und in kleinere Häfen verteilen), beginnend von den Baujahren in den 1970ern bis heute. Als Jugendlicher durfte ich mit einem Containerschiff (MS DISARFELL) die letzten Meilen bis zum Liegeplatz mitfahren. Seitdem interessiere ich mich für diesen Typ der Containerschiffe, speziell für jene, die auf der "Kümoschmiede" in Neuenfelde gebaut wurden (gemeint ist die Sietas-Werft)

Im Laufe der folgenden Jahre kamen noch mehr Feeder dazu auf denen ich mitgefahren bin. Ich baute alle davon als Modelle nach.
Mein letztes Schiff war die ALEXANDER B. die jedoch nicht bei Siestas gebaut wurde. 2016 bin ich als Passagier mit der ALEXANDER B. die Strecke Hamburg - Gdynia -Helsinki - Hamburg gefahren. Mit sehr vielen Fotos und Informationen vom Schiff bin ich wieder zurück gekommen. So begann ich sofort mit dem Modellbau im Maßstab 1:200. Mein Baumaterial besteht hauptsächlich aus 0,4 - 1,0 mm Karton. Mit viel Liebe zum Detail habe ich mit dem Deckshaus angefangen, danach folgte die Bugsektion. Ich baue gerne Sektionen da es im modernen Schiffbau real auch so üblich ist.

Holzrundstäbe für Masten und Winden kamen zum Einsatz, Kunstoffleisten (halbrund) verbaute ich als Scheuerleisten für den Rumpf und mit einen fertigen Feinspachtel aus der Tube glich ich Unebenheiten aus. Als Kleber benutze ich UHU-Alleskleber hart. Die benutzen Farben kommen von der Firma Oesling (RAL-Töne auf Wasserbasis) und von Revell. Die Kupferreling ist zugekauft, alles andere ist selber gemacht. Das Modell ist mit offenem Laderaum mit Pontondeckel dargestellt.

^
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×