Aktualisiert 01.11.2019

Das Logbuch 1995/4

Titelbild: Am 15. Oktober 1848 fuhr die „Deutschland“ als erstes Schiff der Hamburg-Amerika-Linie nach Amerika ab.

Pietrusky, Hermann   Seite 162
Zusammenfassung Ein- Ausblenden  Der Trireme Trust berichtet
Borgschulze, SIegfried   Seite 162
Zusammenfassung Ein- Ausblenden  Schiffe auf Briefmarken
Marquardt, Karl Heinz   Seite 164
Zusammenfassung Ein- Ausblenden  Butlufs, wann und wo sie gebraucht wurden
Kapitän, Gerhard   Seite 168
Zusammenfassung Ein- Ausblenden  Das Meeresmuseum in Galle und Sri Lankas nautisches Kulturerbe
Weismann, Norbert   Seite 175
Zusammenfassung Ein- Ausblenden  Ein Fischer – Beden in Qurm, Sultanat Oman
Ostermann, Herrmann Leseprobe als PDF-Datei: Leseprobe als PDF-Datei (667KB) (667KB)   Seite 184
Zusammenfassung Ein- Ausblenden  POTOSI – Stolz der deutschen Segelschiffsflotte
Rubrik: Aus Forschung und Museen
 
Zusammenfassung:
Die POTOSI 1895, bis zum Bau der PREUSSEN 1902, das größte deutsche Segelschiff im aktiven Dienst wird vom Autor eingehend behandelt und durch Zeichnungen und Fotos bis zum Ende vor Buenos Aires nachgezeichnet.
 
Schlüsselwörter:
Joh. C. Tecklenborg, Potosi, Flying P, Pitlochry, Fünfmastbark, France, Maria Rickmers, Preussen, Hebe, Placilla, Pisagua, Stahlschiff, Bureau Veritas, Germanischer Lloyd, Etmal
 
Menzel, Horst   Seite 190
Zusammenfassung Ein- Ausblenden  Das Zuiderseemuseum in Enkhuizen
Marquardt, Karl Heinz   Seite 194
Zusammenfassung Ein- Ausblenden  ZACHARIAS UND ELISABETH 1747 – 1758. Das russische Linienschiff im Schloß Eutin
Konigsberger , J. C. / Oosting, R. Ing.   Seite 200
Zusammenfassung Ein- Ausblenden  Fahrten über die Zuiderzee und den Pampus
Bücherschau   Seite 208
Zeitschriftenschau   Seite 213

Vorbereitung der Zusammenfassungen Robert Volk

^
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×