Aktualisiert 30.12.2017

Das aktuelle LOGBUCH

DAS LOGBUCH 2017/4

Die aktuelle Augabe der Quartalszeitschrift unseres Arbeitskreises, Das LOGBUCH, spiegelt das gesamte Interessensgebiet unserer Mitglieder wieder, und wird heute von weit über 1000 Mitgliedern in ca. 20 Ländern der Erde gelesen. Museen und Bibliotheken in Moskau, London, Haifa, New York und vielen anderen Städten beachten und beziehen unsere Zeitschrift.

Titelbild: „The great atlantic yacht race from New York to Cowes“. Gemalt 1968 von Leslie Arthur Wilcox zum Beitrag von Klaus Lingenauber ab Seite 190.

Rückseite: Originalzeichnung einer Pumpe für das Schrauben-Linienschiff SKJOLD. Im Internet zu finden mit der Nummer: G-2374-05 SKJOLD.unter: https://www.sa.dk/en/
Unser Kollege Thomas Wilberg hat diese und andere Zeichnungen aus dem dänischen Kriegs-Archiv heruntergeladen und bereitet diese für den Druck auf. Näheres dazu finden Sie unter:
http://zeichnungen.symbolic-link.org
http://www.symbolic-link.org/schifffahrt

Weihnachten auf See. Seeleute schmücken im Hafen von Kopenhagen ihre Schiffe mit einem Weihnachtsbaum   Seite 146
Editorial, Inhalt, Impressum   Seite 147
Meischl, Willibald   Seite 148
Zusammenfassung Ein- Ausblenden  Design der Heckspiegel englischer Kriegsschiffe 1732 – 1782. Teil 2
Rückert, Peter Leseprobe als PDF-Datei: Leseprobe als PDF-Datei (635KB) (635KB)   Seite 156
Zusammenfassung Ein- Ausblenden  Englische Karronaden des 18/19 Jahrhunderts
Karting, Herbert   Seite 168
Zusammenfassung Ein- Ausblenden  Die A.G. Jaluit-Gesellschaft und ihre letzten Motorschoner
Happach, Anton / Volk, Robert   Seite 178
Zusammenfassung Ein- Ausblenden  MAXIMILIAN das erste Dampfschiff auf dem Starnberger See
Lingenauber, Klaus   Seite 190
Zusammenfassung Ein- Ausblenden  Das Galata Museo del Mare in Genua
Schäfer, Christoph   Seite 200
Zusammenfassung Ein- Ausblenden  Ein rekonstruiertes Schiff soll den römischen Handel erklären
Bücherschau   Seite 204
Zeitschriftenspiegel   Seite 206
Vorschau auf Heft 1-2018, Vorschau auf Neptunia nº 288   Seite 207

Vorbereitung der Zusammenfassungen Robert Volk

Erscheinungsweise und Bezug

Unsere Zeitschrift DAS LOGBUCH erscheint vierteljährlich und wird kostenlos an die Mitglieder des Arbeitskreises historischer Schiffbau e.V. abgegeben (der Verkaufspreis ist im Mitgliedsbeitrag inbegriffen)

Bezug eines Probeexemplars (natürlich unverbindlich)
Gegen Voreinsendung einer Schutzgebühr von 5 € (Schein) erhalten Sie ein Probeheft des LOGBUCH´es. (nicht das aktuelle)
Vergessen Sie nicht, Ihre Anschrift anzugeben und den Brief ausreichend zu frankieren!
Die Anschrift des Arbeitskreises finden Sie unter "Impressum".

Beiträge gesucht
Gesucht werden immer Beiträge für eine Veröffentlichung im LOGBUCH. Der Redakteur ist für Beratung und Auskünfte unter folgender E-Mail zu erreichen: redaktion@arbeitskreis-historischer-schiffbau.de
Einige Hinweise sind hier auf dieser Homepage unter "Redaktion" zu finden.

^
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×